Jörg Rowohlt Geschrieben am 6 August, 2013

Wir stellen vor:

In der Hauptgeschäftsstelle der GDBA gibt es personelle Veränderungen. Seit Anfang August 2013 ist Christine Stein dort als Generalsekretärin tätig und übernimmt die Aufgaben von Jörg Löwer, der auf dem Genossenschaftstag im Mai zum Präsidenten der GDBA gewählt wurde. Zu diesen Aufgaben gehören insbesondere die Vertrags- und Rechtsberatung der Mitglieder und Gremien der GDBA sowie die Bearbeitung der Rechtsschutzanfragen der Mitglieder.
Christine_Stein_kleinDie Volljuristin hat der an der Universität Hamburg studiert und bereits während ihres Referendariats bei der Handwerkskammer Hamburg Erfahrung in der Mitgliederberatung in allen Fragen des Vertrags-, Arbeits-, Tarif- und Sozialrechts gesammelt. Nach Abschluss ihrer juristischen Ausbildung vertiefte sie ihre Kenntnisse in diesen interessanten und praxisrelevanten Rechtsgebieten weiter und setzte sie bei der Vertretung von Arbeitnehmerinteressen ein. Mehr als zwei Jahre war sie als angestellte Rechtsanwältin in einer Kanzlei mit überwiegendem Schwerpunkt im Kollektiv- und Individualarbeitsrecht tätig. Dort lagen ihre Aufgaben unter anderem in der bundesweiten Beratung von Betriebsratsgremien bei Betriebsänderungen, Umstrukturierungen sowie in Einigungsstellen- und Zustimmungsersetzungsverfahren und in der Beratung und Vertretung von Mandanten sowohl außergerichtlich als auch gerichtlich in allen Angelegenheiten des Individualarbeitsrechts.
Jetzt freut sie sich nach eigenen Worten auf neue, vielfältige und interessante Aufgaben sowie die Möglichkeit, mit ihren gesammelten Erfahrungen als Ansprechpartnerin in juristischen Fragen im Bereich des Arbeits-, Vertrags-, Tarif- und Sozialrechts für die Mitglieder der GDBA da zu sein.

Schon seit Juli hat Kirsten Lemcke die Buchhaltung der GDBA von Frau Petersen übernommen. Nach einer umfassenden Einweisung durch ihre Vorgängerin konnte das Zahlenwerk ohne Reibungsverluste weitergeführt werden.Pic_Lemcke
Nach einigen Berufsjahren als Steuerfachangestellte hat sie sich zur Bilanzbuchhalterin weitergebildet. Den Job bei einem großen Logistik-Unternehmen „habe ich gerne aufgegeben zugunsten der GDBA, weil ich hier eigenverantwortlich den gesamten Bereich der Buchhaltung bearbeite und nicht mehr nur ein kleines Rädchen im Getriebe bin“.
In der GDBA-Hauptgeschäftsstelle in Hamburg wirken alle MitarbeiterInnen kooperativ miteinander und Kirsten Lemcke freut sich, ihr Fachwissen an dieser Stelle jetzt und in Zukunft für die GDBA einsetzen zu können.

Wir wünschen beiden neuen Kolleginnen viel Erfolg!

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Kategorien

Archive