Jörg Löwer Geschrieben am 26 Mai, 2015

Stage|Set|Scenery: Die internationale Fachmesse und Kongress

Stage_Set_Scenery

In zwei Wochen, vom 9. bis 11. Juni 2015, öffnet die internationale Fachmesse und der internationale Kongress Stage|Set|Scenery in den Hallen 1.2 bis 4.2 ihre Tore. Hierzu möchten die Messe Berlin GmbH und ihr Partner die Deutsche Theatertechnische Gesellschaft e.V. (DTHG) herzlich Fachbesucher einladen. Rund 250 Aussteller und 7.500 Fachbesucher aus aller Welt werden in Berlin auf dem Berliner Messegelände unter dem Funkturm erwartet. Die GDBA ist mit einem eigenen Stand vertreten, der von unserem Mitglied Thomas Herok betreut wird.

Stage|Set|Scenery im Kurzüberblick

Die Stage|Set|Scenery ist die internationale Fachmesse und Kongress für Theaterfachplanung, Film, Bühnen-, Licht-, Ton-, Video- und Medientechnik, Maske, Kostümdesign, Dekorationsbau, Architektur, Akustik, Studio-, Ausstellungs- und Museumstechnik.

Aussteller aus 23 Ländern – Australien, Belgien, China, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Indien, Italien, Kanada, Lettland, Niederlande, Portugal, Österreich, Russland, Schweden, Schweiz, Serbien, Spanien, Taiwan, Tschechische Republik und den USA – haben sich bereits angemeldet.

International Stage Technology Conference

Zum Wissens- und Erfahrungsaustausch werden sich Fachleute aus aller Welt auf der dreitägigen International Stage Technology Conference treffen. Insgesamt umfasst die von der Deutschen Theatertechnischen Gesellschaft (DTHG) organisierte Konferenz rund 130 Veranstaltungen. Die Vorträge in den Foren I und II in der Halle 4.2 werden simultan in Deutsch und Englisch übersetzt werden. Die Kongressthemen reichen von der Theaterplanung, Szenographie und Gestaltung, Maske, internationale Projekte, Ausstellungsgestaltung und Museumstechnik, Medientechnik und Nachhaltigkeit, Sicherheit, Bühnentechnik, Tontechnik bis hin zur Lichttechnik.

SoundLab

Im SoundLab in der Halle 3.2 wird sich alles um das Thema Audio, Akustik und Beschallungstechnik drehen. Es wurde in enger Zusammenarbeit mit den Firmen Gerriets GmbH, KS Beschallungstechnik GmbH, Müller-BBM GmbH, Sennheiser Vertrieb und Service GmbH & Co. KG, Shure Distribution GmbH sowie der Deutschen Theatertechnischen Gesellschaft konzipiert. Fachbesucher können sich live vom Klang der modernsten Audiotechnologien überzeugen. Neueste Entwicklungen und Lösungen werden unter Live-Bedingungen vorgeführt und können mit Experten diskutiert werden.

Safety in Action-Bühne

Eines der wichtigen Themen ist das Thema Veranstaltungs- und Besuchersicherheit, das auf der Safety in Action-Bühne in Halle 3.2 umfassend behandelt wird. Alltagssituationen werden für das Publikum auf der Bühne erlebbar und praxisnah mit fundierten, didaktisch spannend aufbereiteten Vorträgen rund um das Thema Sicherheit ergänzt. Es erwarten Sie Vorträge rund um die Themen Sicherheit, Pyrotechnik, Laser, Rigging, Statik, Brandschutz und Dekorationsbau.

Preisverleihungen

„And the winner is…“ heißt es am 9. Juni von 18.30 bis 19.30 Uhr in Halle 3.2 auf der Safety in Action-Bühne. Gekürt werden die Gewinner des von der Architekturkommission der OISTAT ausgeschriebenen Architekturwettbewerbes (TAC) und die Preisträger des Weltenbauer-Preises der DTHG, für die kreativsten bühnentechnischen Lösungen der letzten Spielzeit.

Stage|Set|Scenery Night

Ein Networking-Event der Spitzenklasse für Experten der internationalen Theater-, Film, Event- und Veranstaltungsbranche wird die Stage|Set|Scenery Night am 10. Juni 2015 in Berlin sein. Zu der Abendveranstaltung, die vom Staatssekretär für kulturelle Angelegenheiten des Landes Berlin, Tim Renner, eröffnet wird, werden rund 1.000 Gäste erwartet. Ab 18 Uhr wird es im Palais am Funkturm und im Sommergarten ein sommerliches Grillbuffet, kühle Getränke sowie Livemusik geben.

Tickets

Die Stage|Set|Scenery ist vom 9. bis 10. Juni 2015 von 10 bis 18 Uhr und am 11. Juni 2015 von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Beim Online-Kartenkauf sind die Eintrittskarten zum Vorzugspreis von 25 Euro für die Tageskarte und 40 Euro für die 3-Tageskarte zu erwerben. Vor Ort kostet die Tageskarte 40 Euro und die 3-Tageskarte 56 Euro. Die Karten berechtigen zum Besuch von Messe und Kongress. Eine separate Kongressgebühr wird nicht erhoben.

Mehr Informationen gibt es auf: www.stage-set-scenery.de

Thomas Herok sucht noch interessierte Mitglieder, die ihn bei der Betreuung des Standes unterstützen. Wer dazu Lust hat, meldet sich bitte bei ihm unter: thomasmherok@web.de

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Kategorien

Archive