Jörg Löwer Geschrieben am 30 Dezember, 2011

Jahreswechsel und andere Wechsel

Der Jahreswechsel 2011/2012 bedeutet für die GDBA mehr als nur einen Wechsel der Jahreszahl. Wir begrüssen das neue Jahr mit einem lachenden und einem weinenden Auge.

Weinend, weil sich mit dem Ende des Jahres 2011 Klaus Monka in den wohlverdienten (Un-)Ruhestand verabschiedet. Seit 1977 betreute er 34 Jahre lang das Mitgliederbüro unserer Gewerkschaft. Er war der erste Ansprechpartner für die anrufenden Kolleginnen und Kollegen und damit oft so etwas wie ein „Kummerkasten“. Klaus Monka hörte sich geduldig die Sorgen und Nöte unserer Mitglieder an und sorgte dafür, dass sie den richtigen Ansprechpartner fanden. Mit Akribie und Freundlichkeit kümmerte er sich um alle Fragen zur Mitgliedschaft.

Geboren in Chemnitz, aufgewachsen in Düsseldorf, absolvierte er nach der Schule eine Ausbildung zum Industriekaufmann. In seinem erlernten Beruf arbeitete er bis 1972 in Düsseldorf und kam nach einem Zwischenstopp in Essen 1977 schließlich nach Hamburg zur GDBA. Neben Schnorcheln und Segeln ist das Reisen die größte Leidenschaft von Klaus Monka. Jedes Jahr flog er zu seiner Familie nach Neuseeland. Und so feiert er Silvester höher als wir anderen, nämlich auf dem Weg zur anderen Seite der Erde, wo er die nächsten Monate verbringen wird. Wir danken ihm für seine langjährige Treue zur GDBA.

Für das lachende Auge sorgt seine Nachfolgerin, die seit November von ihm eingearbeitet wurde. Ab Januar 2012 leitet Konstanze Roubal das Mitgliederbüro der GDBA. Nach ihrer Ausbildung zur klassischen Tänzerin an der „Ballettschule des Hamburg Ballett“ und der Akademie des Tanzes an der „Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim“ hat Konstanze Roubal viele Jahre auf verschiedenen Bühnen im In- und Ausland getanzt und war u.a. während ihres Engagements am Theater Trier Ensemblesprecherin.

Ihre Transition vollzog sie mit der Umschulung zur Fremdsprachenkorrespondentin, weil sie über die Fremdsprachen den administrativen Tätigkeitsbereich kennen lernen und sich ein kaufmännisches Grundwissen aneignen wollte, um dann ihren beruflichen Weg im organisatorischen Bereich des Theaters weiterzugehen. Die ersten Schritte in diesem neuen Berufsfeld machte Konstanze als Mitarbeiterin in der Verwaltung eines renommierten Hamburger Wirtschaftsprüfungsunternehmens, wechselte dann als Empfangsleiterin in eine der namhaften PR-Agenturen am Ort und kehrte durch ihre Anstellung bei dem Online-Stellenportal theaterjobs.de wieder zur Theaterwelt zurück. Da sie bei theaterjobs.de für die Mitgliederbetreuung zuständig war, freuen wir uns, mit ihr eine kompetente Nachfolgerin für Klaus Monka gefunden zu haben. Ihr liegt viel daran, die gesammelten Erfahrungen auf der Bühne für ihr heutiges Arbeitsfeld nutzen zu können. Bei Fragen zur Mitgliedschaft erreichen Sie Konstanze Roubal in der Hauptgeschäftsstelle der GDBA (oder unter mitgliederbuero@buehnengenossenschaft.de).

Die Kolleginnen und Kollegen der Hauptgeschäftsstelle – und sicher auch alle GDBA-Mitglieder – wünschen Klaus Monka alles Gute und viele neue Reiseerlebnisse.  Gleichzeitig freuen wir uns über die neue Kollegin und begrüßen Konstanze Roubal im Team der GDBA.

Wir wünschen ein friedliches 2012!!!!!!

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Kategorien

Archive