Vertrags-Einmaleins

vertragseinmal11Was findet man im Vertrags-Einmaleins?

Man kann von Bühnenkünstlern nicht erwarten, dass sie gewissermaßen mit dem „Normalvertrag unter dem Arm“ durch das Theater laufen. Ein gut geleiteter Theaterbetrieb zeichnet sich dadurch aus, dass man nicht ständig auf Rechtsgrundlagen zurückgreifen muss. Sollte das aber im Zweifelsfall doch einmal erforderlich werden, dann ist es gut, seine Rechte und die Wege zu ihrer Durchsetzung zu kennen. Diesem Zweck dient dieses „Vertrags-Einmaleins“. Es wendet sich speziell an GDBA-Mitglieder. Sie haben in Problemsituationen den Beistand ihrer Organisation, erhalten Rechtsrat und Rechtsschutz und können deshalb den größten Nutzen aus dieser Schrift ziehen.

Auch in dieser Zeit, die sich dem „Individualismus“, der „Vereinzelung“ verschrieben hat, geht keine Entwicklung voran, setzt sich nicht die Gemeinschaft dafür ein, Rahmenbedingungen zu schaffen, die den Einzelnen vor Nachteilen schützen. Darum führt am solidarischen Zusammenschluss der Bühnenangehörigen in der GDBA kein Weg vorbei, will man die Vertrags- und Tarifrechte sichern.

Wie aktuell ist das Vertrags-Einmaleins?

Das Vertrags-Einmaleins berücksichtigt den Rechtsstand vom 1. Januar 2005.

Preis 12,40€ (incl. 7% Mwst.) zuzügl. Porto und Versandkosten