Jörg Löwer Geschrieben am 6 Dezember, 2013

Neue Beitragsordnung der GDBA

Ludwig BarnayLiebe Mitglieder,

zum 01.01.2014 treten Neuregelungen der Beitragsordnung in Kraft. Diesen Beschluss hat der Hauptvorstand gefasst, nachdem auf dem Genossenschaftstag 2013 Anträge zur Neufassung beschlossen wurden.

Neu ist, dass für assoziierte Mitglieder (Schüler, Studierende und Auszubildende) gegen Vorlage einer gültigen Schüler- oder Studienbescheinigung die Möglichkeit einer beitragsfreien Mitgliedschaft ohne Anspruch auf Rechtsschutz besteht. Nach Beendigung der Ausbildung oder des Studiums erfolgt eine automatische Umstellung auf den ermäßigten Beitrag von € 7,-.

Der Monatsbeitrag für Neumitglieder in den ersten sechs Monaten der Mitgliedschaft, in denen kein Anspruch auf Rechtsschutz besteht, ermäßigt sich ebenfalls auf € 7,-. Für diese gilt, dass der Monatsbeitrag nach Ablauf der ersten sechs Monate der Mitgliedschaft automatisch auf den Mitgliedsbeitrag festgesetzt wird, der sich aus den Angaben im Beitrittsformular ergibt.

Auch wurde nun in der Beitragsordnung aufgenommen, dass sich bei Mutterschutz, Elternzeit sowie für Berufsanfänger im ersten Jahr nach der Ausbildung der Monatsbeitrag auf € 7,- ermäßigt.

Nach wie vor gilt dabei, dass jede beitragsrelevante Veränderung der beruflichen Umstände der Hauptgeschäftsstelle – Mitgliederbüro – zur Anpassung des Mitgliedsbeitrages mitzuteilen ist, um einen satzungsgemäßen Beitrag und somit auch die Gewährung von Rechtsschutz zu gewährleisten.

Die gültige Fassung der Beitragsordnung können Sie auf der Homepage

abrufen. Die Regelungen treten zum 01.01.2014 in Kraft.

Jörg Löwer
Für den Hauptvorstand der GDBA

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Kategorien

Archive